Fahrradkontrolle 2.0

Was dem Autofahrer Recht ist, ist dem Fahrradfahrer billig: Bislang gab’s nur die Blitzer-Warnung im Verkehrsfunk (wenn auch nicht im offiziellen Teil, sondern nach dem Piep). Für Radfahrer in Berlin gibt’s seit kurzem die Warnung vor Fahrradkontrollen der Polizei – via Twitter.

Unter @BikeBerlin kommen die ständig aktualisierten Angaben zu den Standorten der Kontrollen auf den Computer und vor allem aufs Smartphone. Und es ist ein schönes Beispiel für Crowdsourcing: jeder kann seine Meldung via Twitter abgeben, mit dem Hashtag #bikeberlin werden sie dann retweetet.

Wer’s zu Hause am Rechner komfortabel mag: die aktualisierte Einträge erscheinen auf einer Google-Maps-Karte. Für die es sogar eine Kurz-URL gibt: http://bit.ly/checkyahead.

Dieser Beitrag wurde unter Berlin, Radfahren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s