Mieträder in Metropolen: Da fehlt doch was?

Die BBC hat auf ihrer Reiseseite The Passport blog mal einen Blick auf einige Metropolen dieser Welt geworfen und geschaut, wo und wie man dort Fahrräder mieten kann.

Da finden sich Paris, Hangzhou, Washington, Mumbai, London, Mexiko-Stadt, Melbourne und Dublin.

Da findet sich nicht: Berlin.

Wird doch nichts mit den Merkwürdigkeiten – und auch: Kosten – des hiesigen Systems zu tun haben? (Da gibt es ja jede Menge Streitpotenzial, allein schon über die Frage, ob die Bahn für dieses System Gebühren an den Bezirk entrichten muss…)

Velib in Paris, März 2011

Dieser Beitrag wurde unter Berlin, Radfahren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s